Kosten / Dauer / Kündigung






BEITRÄGE

Eine Mitgliedschaft im bund professioneller portraitfotografen (bpp) kostet zzt. einen Jahresbeitrag von 265,- € zzgl. MwSt. (zahlbar in zwei gleichen Halbjahres-Raten von 132,50 € zzgl. MwSt.)

Alle Mitgliedschaften sind personenbezogen und nicht übertragbar.

Hinweis: Nach Übersendung der Antragsunterlagen und vor Prüfung des Antrags ist eine Bearbeitungsgebühr von 55,- € zzgl. MwSt. zu entrichten, die per Rechnung von der bpp Geschäftsstelle erhoben wird. 

Fotografen/innen bis zum Alter von 25 Jahre können, soweit sie in der Ausbildung, im Studium oder als festangestellte Mitarbeiter arbeiten, eine vergünstigte Mitgliedschaft beantragen, ebenso Fotografen/innen in einem Anstellungsverhältnis oder Fotografen/innen, die aus Altersgründen kein Gewerbe mehr ausüben. Der Jahresbeitrag für eine vergünstigte Mitgliedschaft liegt bei zzt. 165,- € zzgl. MwSt.

Anträge auf eine vergünstigte Mitgliedschaft werden ohne Gebühr bearbeitet. Hier erfolgt keine Beurteilung von Webseite/Fotografie.

Eine Ehrenmitgliedschaft kann an verdiente Fotografen und andere Persönlichkeiten, die sich um die Portraitfotografie verdient gemacht haben, verliehen werden.

Die personenbezogene Mitgliedschaft und die damit verbundenen Leistungen (z. B. Nutzung der Logos und Embleme) bezieht sich grundsätzlich auf die Person und die beim Eintritt in den bpp angegebenen Studio-/Geschäftsadresse. Filialbetriebe müssen gesondert angemeldet werden.  Der Jahresbeitrag für Filialbetriebe liegt bei zzt. 60,- € zzgl. MwSt.

Die Rechnungsstellung des Jahresbeitrags erfolgt jeweils zu Beginn eines Kalenderjahres, beim Beginn der Mitgliedschaft während des Jahres mit Bestätigung der Mitgliedschaft.

DAUER

Die Berechnung des Mitgliedsbeitrages gilt für das gesamte Kalenderjahr (01.01. bis 31.12.).

Für Anmeldungen, die nach dem 30.06. eines Jahres durchgeführt werden, werden die bereits abgelaufenen Monate des Jahres nicht mehr berechnet. Bei Anmeldungen  ab dem  01.10. eines Jahres wird für den noch verbleibenden Zeitraum bis zum Ende dieses Jahres kein Beitrag mehr erhoben.

Die Rechnungsstellung des Jahresbeitrags erfolgt jeweils zu Beginn eines Kalenderjahres, beim Beginn der Mitgliedschaft während des Jahres mit Bestätigung der Mitgliedschaft.

 

KÜNDIGUNG

Die Mitgliedschaft im bpp endet durch Kündigung / Ausschluss / Streichung aus der Mitgliederliste.

Jedes Mitglied kann durch schriftliche Kündigung gegenüber der Geschäftsstelle des bpp mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten zum 31.12. eines Geschäftsjahres die Mitgliedschaft kündigen. Kündigt ein Mitglied während des jeweiligen Geschäftsjahres, hat es keinen Anspruch auf eine Rückerstattung bereits gezahlter Beiträge.

Die Kündigung seitens des bpp gegenüber einem seiner Mitglieder erfolgt mit einer Frist von drei Monaten zum jeweils 31.12. eines Jahres. Die Kündigung muss schriftlich,  per Brief oder per E-Mail erfolgen.

Um die Rechtswirksamkeit zu gewährleisten bedürfen Kündigungen immer einer schriftlichen Bestätigung seitens des Gekündigten.