Suchergebnisse




Gefundene Seiten



PresseAllgemein

Aktuelle Presseberichte

Fotografen im Focus
22.6.2011

Ob für besondere Auszeichnungen und Ehrungen, bei tollen Events im Fotostudio, für Charity-Aktivitäten oder Vernissagen - immer wieder kann man über bpp Mitgliedsstudios in lokalen Medien lesen.

Dabei werden die Studios mit einer maßgeschneiderten Pressearbeit von der bpp Geschäftsstelle unterstützt - ein großer Mehrwert innerhalb der Mitgliedschaft beim bpp. Auch die Fachpresse berichtet regelmäßig über den bpp und seine Aktivitäten. Hier finden sich einige ausgewählte, aktuelle Presseberichte.

Mehr Infos zur Pressearbeit der bpp Geschäftsstelle unter der Rubrik KONTAKT / Presse.

bpp-Fotografin im Fokus

Mehr lesen


Klasse Imagewerbung!

28.5.2015

Das Leben und auch die Werbung bestehen nicht alleine aus Facebook oder einer Internetseite. Nach wie vor sind gedruckte, gut gestaltete Preislisten und Imageflyer von großer Bedeutung, gerade bei der regionalen Werbung und steigern den Wiedererkennungswert.

Allerdings sollte man auch hierbei die Gestaltung nicht dem Zufall (sich selbst(?) überlassen). Da ist dann doch besser der professionelle Grafiker neben dem guten Fotografen gefragt. Das macht Sinn, auch wenn es etwas Geld kostet.

Einen, wie wir meinen, besonders gut gelungenen Flyer möchten wir euch heute von Frank Luger, Art Photography aus Albstadt, zeigen. Ich kann sagen, der Flyer, auch mit allen anderen Werbemitteln, die mir Frank geschickt hat, sieht echt klasse aus.

Mehr lesen


AUGUST17FRED

Portrait des Monats

18.8.2009

Juni 2017

Fotografiert von Melanie Schoenemann - Melanie Schoenemann Fotografie

29303 Bergen, Bild zum Thema: "Newborn"

[MelanieSchoenemann]

Mehr lesen


Ehrungen & Ergebnisse des bpp Contest 2015 und des 1. bpp PHOTO BOOK Awards

3.3.2015

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen traditionell auch immer die Ehrungen für die Mitglieder spezieller Leistungs-Qualifikationen, die diese in den vorhergehenden zwölf Monaten erfolgreich absolviert haben.

Neben dem Contest, bei denen die Fotografen der Plätze 1 - 20 mit Preisen und Urkunden versehen und ausgezeichnet wurden, wurde in diesem Jahr auch erstmalig der bpp PHOTO BOOK Award für das beste Fotobuch verliehen. Auch hier gab es ein Ranking der Plätze 1 - 15. Außerdem wurden die erfolgreichen IPQ Fotografen des Jahres 2014 feierlich geehrt.

So sahen sie aus ... die begehrten Pokale, die in diesem Jahr wieder an die Besten der Besten vergeben wurden.

Mehr lesen


Vorträge, Diskussionen und Seminare auf der bpp convention 2015

3.3.2015

Viele unterschiedliche Themen wurden in den Vorträgen und Seminaren auf der bpp convention 2015 behandelt - wenn sie auch sicherlich von unterschiedlicher inhaltlicher und fotografischer Qualität waren. Gerne hätten wir bei dem ein oder anderen Programmpunkt noch mehr gehört - mehr Zeit gehabt. Aber das Programm war mehr als voll und so mussten wir uns ein wenig "ranhalten".

Besonders hervorzuheben wegen seiner enormen Qualität in seiner Fotografie und besonders auch in seinen Ausleuchtungstechniken ist der Vortrag mit praktischer Arbeitsprobe unseres ukrainischen Kollegen Jaroslav Monchak, der am Sonntagmorgen viele von euch nicht nur mit seinem Können sondern auch mit seiner offenen, freundlichen Art begeisterte. Getreu unserem diesjährigen Motto "GO EAST" wollten wir euch bei der Convention beispielhaft die rasante Entwicklung in der Fotografie in Osteuropa präsentieren. Jaroslav gab tolle Einblicke in seine Arbeitsweise und machte dem Leitsatz der diesjährigen Veranstaltung alle Ehre.

Jaroslav Monchak bei der praktischen Präsentation seiner Arbeit auf der bpp convention. Er ging besonders auf seine verschiedenen Lichtführungstechniken ein.

Mehr lesen


Thema 2012: "The Show of New Burlesque"

8.3.2012

Zu fotografieren ist eine Sequenz von fünf Aufnahmen einer Burlesque-Tänzerin, die als inhaltlich zusammenhängendes Portfolio der Jury zur Bewertung vorgelegt werden muss.

Beschreibung des Themas:

"The New Burlesque" ist eine eigenständige Form des erotischen Tanzes, bei dem Frauen in humor- und fantasievoller Weise auftreten. Die Stilrichtung "New Burlesque" dient primär der Unterhaltung und dem Amüsement und weniger der erotischen Animation. Die zu erstellenden Aufnahmen sollen die Schönheit der Tänzerin, die Vielfältigkeit ihrer Posen und die (auch ironische) Witzigkeit ihres Ausdrucks zur Geltung bringen. Eine Burlesquedarbietung zeichnet sich durch einen gewissen "schrägen" Humor und das Kokettieren mit der Erotik (z. B. mit Pin-Up-Posen) aus.

Grundsätzlich fallen beim New Burlesque-Tanz niemals die letzten Hüllen; Brustwarzen und Scham bleiben immer bedeckt und somit sind Aktaufnahmen hierbei auch nicht zugelassen.

Mehr lesen